Besonderheiten > Wandersiegel

Wandersiegel

Zertifizierung des Deutschen Wanderinstituts e.V.

Der Herzog-Jäger-Pfad wurde am 16. Mai 2018 mit dem Deutschen Wandersiegel für Premiumwanderwege ausgezeichnet. Um dieses Wandersiegel zu erhalten, muss ein Weg besondere Ziele, viele Höhepunkte und eine sicheres Leitsystem vorweisen. Das Deutsche Wandersiegel beruht auf einem Kriterienkatalog, der die Stärken und Schwächen eines Wanderweges erfasst. Dieser Katalog wurde zu Ende der 90er Jahre von den Marburger Projektpartner Wandern entwickelt. Er beruht auf den Wünschen und Gewohnheiten der Wanderer, die durch die seit 1998 regelmäßig durchgeführten Profilstudien untersucht werden. Seit Februar 2011 ist das Wandersiegel für Premiumwege nun auch europaweit geschützt und wird in den jeweiligen Landessprachen verliehen.

Der Kriterienkatalog umfasst 34 Kriterien, die für jeden Kilometer des Wanderweges die Überprüfung von knapp 200 Merkmalen fordern. Einzelne Themenbereiche des Kriterienkataloges sind u.a. das Wegeformat, die Natur und die Landschaft, die Kultur und die Zivilisation, das Wanderleitsystem sowie übergreifende Kriterien wie Abwechslung, Ausgewogenheit oder Naturnähe. Der Weg wird in 1-km-Abschnitte untergliedert. Daraufhin erfolgt die Bewertung über Punktegewinne- und Abzüge. Als Ergebnis erhält man mit Hilfe dieser Methode für jedes Kriterium ein kilometergenaues Verlaufsdiagramm über die Stärken und Schwächen des untersuchten Wanderweges. Es gilt die obligatorischen Kernkriterien zu erfüllen und eine Mindestzahl an Erlebnispunkten zu erlangen, um das Wandersiegel für drei Jahre verleihen zu können. Während dieser Zeit darf die Wort-Bild-Marke zu werblichen Zwecken verwendet werden. Nach dieser Zeit ist eine Nachzertifizierung notwendig.

Hier finden Sie die Beschreibung des Herzog-Jäger-Pfads des Deutschen Wanderinstituts e.V.:

Herzog-Jäger-Pfad Deutsches Wandersinstitut

Ansprechpartnerin

Frau Nicole Jassmann

Stadtmarketingbeauftragte

Bild des persönlichen Kontakts Frau Jassmann
Telefon 07157 1293-48
Fax 07157 1293-75
Gebäude: Altes Rathaus
Raum: 2
Frau Hatice Aydemir
Bild des persönlichen Kontakts Frau Aydemir
Telefon 07157 1293-25
Fax 07157 1293-75
Gebäude: Altes Rathaus
Raum: 2

Öffnungszeiten

Tag Kontaktzeit
Mo. 7:30 -13:00 Uhr
Di. 13:00 -16:00 Uhr
Mi. 8:00 -12:00 Uhr
Do. 15:30 -18:30 Uhr
Fr. 8:00 -12:00 Uhr

Waldenbuch als Top-Gruppenziel 2017